Hallo, Gast
Du musst dich registrieren bevor du auf unserer Seite Beiträge schreiben kannst.

Benutzername
  

Passwort
  





Durchsuche Foren

(Erweiterte Suche)

Foren-Statistiken
» Mitglieder: 76
» Neuestes Mitglied: ufaluvu
» Foren-Themen: 202
» Foren-Beiträge: 1.969

Komplettstatistiken

Benutzer Online
Momentan sind 27 Benutzer online
» 0 Mitglieder
» 27 Gäste

Aktive Themen
6. By Fire and Sword Turn...
Forum: Events / Turniere
Letzter Beitrag: DeBeukeler
08.09.2018, 14:01
» Antworten: 6
» Ansichten: 215
Neuheiten
Forum: Allgemeines rund um BFaS
Letzter Beitrag: BlackLegion
17.08.2018, 15:34
» Antworten: 148
» Ansichten: 58.665
6. By Fire and Sword Turn...
Forum: Events / Turniere
Letzter Beitrag: thodo
05.08.2018, 19:12
» Antworten: 0
» Ansichten: 78
Getting into By Fire & Sw...
Forum: Allgemeines rund um BFaS
Letzter Beitrag: BlackLegion
01.07.2018, 23:53
» Antworten: 6
» Ansichten: 818
Anno Domini 1666
Forum: Sonstiges
Letzter Beitrag: BlackLegion
12.06.2018, 21:00
» Antworten: 4
» Ansichten: 606
Spieler Datenbank
Forum: Vorstellungsrunde
Letzter Beitrag: Florian
09.05.2018, 12:56
» Antworten: 90
» Ansichten: 46.692
Kroaten Kav
Forum: Holy Roman Empire
Letzter Beitrag: ArcShao
11.04.2018, 09:48
» Antworten: 2
» Ansichten: 667
Muskoviter(Gelber) vs. Co...
Forum: Spielberichte
Letzter Beitrag: onkelsheik
10.04.2018, 13:06
» Antworten: 3
» Ansichten: 790
Kosaken vs Schweden Task ...
Forum: Spielberichte
Letzter Beitrag: onkelsheik
09.04.2018, 16:42
» Antworten: 2
» Ansichten: 531
Warschau
Forum: Electorate of Brandenburg and Ducal Prussia
Letzter Beitrag: thodo
25.03.2018, 13:04
» Antworten: 14
» Ansichten: 4.989

 
  En livstid i krig - onkelsheiks Svenskar
Geschrieben von: onkelsheik - 05.06.2017, 19:40 - Forum: Kingdom of Sweden - Antworten (19)

Jag ser mig om och ser mitt hem försvinna bort
min tid där hemma känns nu alldeles för kort
Blott ungdom, knappt en man, då plikten kallar mig
om jag får se mitt hem igen det vet jag ej
Bland fränder från min by så drog jag ut i strid
och världen brann...

[Sabaton - en livstid i krig]

so, nachdem das FoW GT schon etwas vorbei ist und mein BFAS immer weiter über den modellbau hinauskommt, wird es zeit für einen aufbauthread. achtung: der ist auf lange sicht angelegt, aber immer wieder kommt was dazu.

Was mich (neben natürlich der tatsache, dass ich schwede bin :p) zu den schweden geführt hat ist die faszination für die kontinuierlichen einheits-traditionslinien bis zum heutigen tag. so habe ich arbeitskollegen und freunde, die ihren wehrdienst in einheiten abgeleistet haben, die es zu BFAS-zeiten schon gab.. und das ist schon irgendwie beeindruckend. dazu gehört allerdings, dass bei aufspaltungen verschiedene einheiten sich auf die selbe traditionslinie berufen, aber das soll mich nicht weiter stören.

Grundlegend baue, spraye und bemale ich basen am block, also nicht reiter und pferde getrennt. gebased wird erst ganz am schluss, und da ich generell versuche allgemein das bemalungslevel zu erhöhen anstatt einzelne bases perfekt fertigzustellen wird hier auch viel halbfertiges auftauchen. aber wir wollen ja mal einen anfang machen :p



Över Norden jag härskar -
Officerare

Hör min order, ifrågasätt mig ej!
Vet att sådan är min vilja, och därmed ska det ske

[Sabaton - Carolus Rex]

[Bild: uttWz]



Från Norrland till Helvetets port - 
Norrlands dragonregemente 
(K4, Jämtland, Västerbotten, Norrbotten)

Över krossad sten går dragonersturnén
från Norrland till Helvetets port
Vi offrar vårt blod, är krigsguden god
så håller han stålet åt oss

[Raubtier - Sveriges Elit]

[Bild: YGUh]



Gott mit uns - 
Upplands Ryttare 
(Uppland)

Gott mit uns
Våran konung har talat
Hör vårt stridsrop, Gott mit uns
Från ett slagfält av blod
föds en stormakt av mod
Ifrån Norden vi slår
här vi står

[Sabaton - Gott mit uns]

[Bild: WTmK]



Sveriges Elit - 
Västerbottens Regemente
(I20, Västerbotten, Norrbotten)

-platzhalter-



To szablą odbierzemy - 
Lätt polskt rytteriregemente

-platzhalter-



Det finns bara krig - 
Jönssons och tyska legoknekter 

-platzhalter-

Drucke diesen Beitrag

  Rückzug und Fliehende Einheiten Details
Geschrieben von: Maniac-Eye - 22.05.2017, 08:42 - Forum: Regelfragen - Antworten (18)

Hi Leute,

ich in meinem Österreich-Englisch zwar schon im offiziellem Forum nachgefragt, aber scheinbar weiß dort auch keiner etwas genau. Da dies etwas kompliziert zu sein scheint möchte ich hier die Wissenden mal fragen ob sie genaueres dazu erklären können.

also Situationen wie folgt bzw. was ich schon herausgefunden habe.
Wir gehen hier im Moment immer von Kavallerie aus

Rückzug (Withdraw) generell:

- Man zieht sich mit halber Geschwindigkeit zurück
- Mit der restlichen Bewegung kann man sogar wieder in Richtung Gegner rennen?  Aber nur wenn es ein Frontaler Angriff war(haben wir bisher immer übersehen. - RB rev. Seite 91). Naturülich nur dann wenn sie nicht disorganized ist. Das würde aber bedeuten, bei einem Draw, kann man doch eine 2te Runde kämpfen, da man ja wieder vorrutschen kann.

Jetzt zum 1. Problem (siehe Foto):
Wir haben hier ein Obstacle.

- Generell kann man sich nur soweit zurückziehen wie es geht lt RB rev. Seite 92. wenn diese einheit sich dann innerhalb 2 cm zu einem Gegner befindet muss sie fliehen.
Beim Fliehen muss man sich immer gerade zurückziehen. Das heißt es muss das Obstacle überwinden, würde bedeuten -5cm für Manöver kosten richtig?

- Dann muss meine Kavallerie ja Pursiuten. Hier reden wir ja wieder von einem Charge. Also kann in diesem Fall (Foto) ja meine Kavallerie erstmal sowieso die Fliehende Einheit ignorieren aber. Kann aber fliehende Einheiten ignorieren. Muss aber richtung Obstacle die 10 cm bewegen, also in diesem Fall kommt sie bis zum Obstacle (da ja 8 cm bis dorthin).
Ausser ich geb einen Command-Point aus um zu verhindern das sie pursiutet.


So nun zur 2ten Regelfrage.

In dem Fall (2.tes Foto wurde ein Flankencharge erfolgreich durchgeführt. Die Einheit drehte sich darauf hin um 90° in Open Order und musste Fliehen. jetzt ist halt die Frage ob man bei Impassable Terrain (Gebäude) hängen bleibt oder nicht? Man darf ja zB keine Einheiten ausweichen, erst in der Bewegungsphase in den darauffolgenden Runden.

Hier wussten wir nicht ob wir richtig gespielt haben. Kann man Terrain schon überwinden, also auch Obstacles  mit -5cm  und in diesem Fall zum Bespiel -5 cm um die Front zu verkleinrn? Ich denke nicht das es so gespielt wird da ja alles in Open Order Formation passiert. Wir fanden jedoch nichts passendes ausser das man n gerader Linie fliehen muss.

Wäre interessant wie ihr die Situation seht.



Angehängte Dateien Thumbnail(s)
       
Drucke diesen Beitrag

  Suche Muskoviter Banner
Geschrieben von: dschabbalai - 17.05.2017, 09:16 - Forum: Kaufen/Verkaufen/Tauschen - Antworten (3)

Hallo.. ich suche insb. Kommand-muskoviter Banner.. aber auch für Soldaten und Kavallerie.

Hat vielleicht wer welche über?

Ich kann als Tausch Brandenburger, Osmanen, Cossacken und Polen anbieten.

Oder auch Minis oder Geld.

VIele Grüße

Drucke diesen Beitrag

  Dänische Reiter
Geschrieben von: onkelsheik - 14.05.2017, 22:09 - Forum: Kingdom of Denmark-Norway - Antworten (10)

Ich hab mir mal einen Blister geholt, da ich die Posen der Reiter (erhobene Säbel) bei den Schweden schmerzlich vermisse.

Allerdings muss ich zugeben, bin ich recht enttäuscht: Die Modelle sind deutlich schlanker als alle anderen vergleichbaren Figuren die ich besitze (SE, HRR, BR, ich hab mir alles geholt :p), und auch weniger "ausgerüstet", also weniger Gerödel, weniger Mantel, etc.

Vor dem Hintergrund der völligen Austauschbarkeit der Ausrüstung und der Mode find ich das relativ schwach. Dazu sind auch die Posen auf den ersten und zweiten Blick identisch, erst auf den dritten Blick findet man sehr leichte Unterschiede am Modell (gefaltete Hutkrempe vs normale, so Kram). Aber am meisten stört mich die "Schlankheit" der Modelle, die eine Vermischung mit den anderen Posen unnatürlich wirken lässt, zumindest solange man das nicht durch Bemalung vertuscht, und zB den Rock als Wams bemalt, etc.

Die Figuren, die es zum DK Buch dazugab sind dafür ziemlich cool, leider kommen sie mit den Standard-Pferden; nachdem es im Warschau-Buch steigende Pferde gab wurden da Erwartungen hoch gehängt

FYI :p

Drucke diesen Beitrag

Heart Anno Domini 1666
Geschrieben von: BroJoh - 27.04.2017, 18:44 - Forum: Sonstiges - Antworten (1)

Seit gestern kann man einige der Figuren im Wargamer Shop kaufen - sprich: Franzosen und Polen.
http://sklep.wargamer.pl/category/en/anno-domini-1666

Mir gefallen sie unglaublich gut. Unter anderem, weil die Posen einfach stimmig sind (und fechtbuchkonform. :Smile )
Leider kommen die englischen Regeln erst am 5. Mai.
(die polnischen sind schon jetzt in Betaphase und downloadbar, aber ich verstehe da nix. :Big Grin )

Zum Start soll es dann auch eine Starterbox mit den zwei Fraktionen und dem Regelbuch geben.

Ich lasse mich überraschen - oder hat hier jemand noch genauere Infos?


Merken

Drucke diesen Beitrag

  Einrichtung des Vereinsforums
Geschrieben von: Boomer - 22.04.2017, 09:16 - Forum: Allgemeines zu den Wardogs - Keine Antworten

Hallo Leute,

wie bereits bekannt sein sollte, betreiben die Wardogs Hannover dieses Forum, welches speziell für By Fire and Sword entstanden ist. Aufgrund unserer offiziellen Vereinsgründung und einer Hompage die gerade im Aufbau ist, benötigen wir natürlich auch ein Forum. Da die überwiegende Kommunikation heutzutage allerdings über WhatsApp läuft, lohnt das Einrichten und Betreiben eines eigenen Forums nicht. 

Daher haben wir in diesem Forum unser Vereinsforum eingebaut, auch um den Verwaltungsaufwand klein zuhalten und alles an einem Ort zu haben.

Dies ist auch der direkte Weg zu uns Kontakt aufzunehmen, z.B. wenn Ihr uns mal besuchen wollt, oder ein anderes Anliegen habt.

Bis dahin, Michel

Drucke diesen Beitrag

  Suche Cossaken und Polen
Geschrieben von: erion101 - 21.04.2017, 17:07 - Forum: Kaufen/Verkaufen/Tauschen - Keine Antworten

Guten Tag,
Ich suche bemalte Cossaks und Polen, da ich leider aktuell kaum Zeit zum malen habe.
Gesucht wird alles (Divison oder Skirmishforce).

MfG,
Erion

Drucke diesen Beitrag

  Cosackenwagen
Geschrieben von: thodo - 14.04.2017, 15:49 - Forum: Regelfragen - Antworten (9)

Wenn ein Wagen den Moraltest nicht schafft und disorganisiert wird verliert er einen Stärkepunkt.
Verliert er auch seine Order?

Drucke diesen Beitrag

  Warschau
Geschrieben von: thodo - 14.04.2017, 15:46 - Forum: Electorate of Brandenburg and Ducal Prussia - Antworten (14)

Der Weg nach Warschau 1

Letztes Jahr auf der Tactica hab ich mir das Brandenburger Skirmish Set zugelegt, weil ich schon
immer eine Armee im Stil des 30-Jährigen Krieges haben wollte.
Es ist zwar nicht mehr ganz die Zeit aber im Gunde hat sich ja nich so sehr viel verändert.

Für die Brandenburger hab ich mich entschieden, weil sie bisher kaum vertreten sind und außerdem finde ich
die Geschichte Brandenburgs und speziell die des alten Derfflingers hochinteressant
(nur fürs Protokoll ich bin kein Brandenburger und hab auch keine Verbindung dorthin)

Ich hab dann letztes Jahr erst mal brav meine Kosackendivision fertiggestellt bevor ich was neues anfange.
Doch dieses Jahr, befeuert durch das Campanienbuch "Warschau", sind die Brandenburger dran.

[url=<br />][/url]
Schlacht bei Warschau posten.
[url=<br />][/url]
Parallel dazu möchte ich ein bischen geschichtliches zur Entwicklung Brandenburgs dazuschreiben.
[url=<br />][/url]
Und wenn alles mit dem bemalen gut läuft können wir im Verein zum Ende des Jahres auch alle 6 Szenarien
[url=<br />][/url]
des Buches mal durchspielen.
[url=<br /><br /><br />Im Bereich Brandenburgs siedelten seit dem frühen Mittelalter slawische Stämme.<br />Diese waren weitgehend selbstständig.<br />Erst 1157 mit dem Beginn der Herrschaft Albrecht des Bären wurde es in das Reich eingegliedert.<br />Das Jahr glit offiziell als Gründungsjahr der Mark Brandenburg.<br />Er sorgte für den Zuzug neuer Siedler aus deuschen Ländern und Flandern.<br />(Daher der Name Fläming für einen Landstrich im heutigen Sachsen Anhalt :D )<br /><br />Im Jahr 1323 starb das Herrschergeschlecht aus und die Wittelsbacher übernahmen die Macht in der<br />Grafschaft. Unter ihrer Herrschaft erlangte die Grafschaft die Kurwürde.<br />Die Wittelsbacher verscheuerten die öde Gegend für 500000 Gulden an die Luxemburger.<br /><br /><br />In dieser Zeit kümmerte sich kaum einer der Herrscher vernünftig um die Gegend und in Brandenburg<br />herrscht Anarchie in Form von mächtigen (und mächtig Bösen :@ ) Raubrittern.<br /><br />Erst als 1415 die Hohenzollern in Person des Kurfürsten Friedrich I das Land übernahm sollte sich das <br />ändern.<br /><br />So, das wars erst mal für den Anfang. Jetzt endlich ein paar bemalte Mini´s. :) <br /><br /><a]


Im Bereich Brandenburgs siedelten seit dem frühen Mittelalter slawische Stämme.
Diese waren weitgehend selbstständig.
Erst 1157 mit dem Beginn der Herrschaft Albrecht des Bären wurde es in das Reich eingegliedert.
Das Jahr glit offiziell als Gründungsjahr der Mark Brandenburg.
Er sorgte für den Zuzug neuer Siedler aus deuschen Ländern und Flandern.
(Daher der Name Fläming für einen Landstrich im heutigen Sachsen Anhalt Big Grin )

Im Jahr 1323 starb das Herrschergeschlecht aus und die Wittelsbacher übernahmen die Macht in der
Grafschaft. Unter ihrer Herrschaft erlangte die Grafschaft die Kurwürde.
Die Wittelsbacher verscheuerten die öde Gegend für 500000 Gulden an die Luxemburger.


In dieser Zeit kümmerte sich kaum einer der Herrscher vernünftig um die Gegend und in Brandenburg
herrscht Anarchie in Form von mächtigen (und mächtig Bösen Angry ) Raubrittern.

Erst als 1415 die Hohenzollern in Person des Kurfürsten Friedrich I das Land übernahm sollte sich das
ändern.

So, das wars erst mal für den Anfang. Jetzt endlich ein paar bemalte Mini´s. Smile

[/url][Bild: 28894787tx.jpg]

El Commandante

[Bild: 28894800qz.jpg] [Bild: 28894568yi.jpg]

Abgesessene Dragoner


[Bild: 28894564xa.jpg] [Bild: 28894563cb.jpg]

Aufgesessene Dragoner

[Bild: 28894554zg.jpg]

Gruppenbild ohne Dame



Fortsetzung folgt...


Drucke diesen Beitrag

Question Warpys Regelfragenkatalog
Geschrieben von: Warpy - 09.04.2017, 09:11 - Forum: Regelfragen - Antworten (22)

Hallo, 
wir sind im Moment gerade dabei, dass Spiel uns näher anzuschauen und pro Spiel mehr Regeln einzusetzen.

Folgende Fragen habe ich aber:

1.)
Wenn man mit der Ammunition Regel spielt, bekommen ja Pistolen im Nahkampf +1 Skill und müssen verwendet werden.
Müssen die Pistolen im Nahkampf verwendet werden, wenn man Shooting while charging  macht, oder immer wenn man noch genug Munition hat ?
Beispiel: Pancerni mit Speeren greifen Reiter an und dürfen ihre Speere nicht verwenden, weil sie Pistolen haben.

2.)
Jedes Gebäude hat eine definierte Größe und Platz für Infantrie.
Ich habe eine Einheit mit 6 Bases, aber im Haus wäre nur Platz für 4 Bases.

Was passiert mit den 2 restlichen Bases ?
Bleiben diese vorm Haus oder bilden sie eine "neue" Einheit, weil das bemannte Gebäude ja im Prinzip auch eine Einheit ist.

Drucke diesen Beitrag